Angebote zu "Elektronische" (4.919 Treffer)

Elektronische Musik
12,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Elektronische Musik: Umherschweifende Produzenten

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 12.02.2017
Zum Angebot
Elektronische Musik
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Rock

Anbieter: Thalia.de
Stand: 25.04.2017
Zum Angebot
Elektronische Musik
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Rock

Anbieter: buch.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Elektronische Musik
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Rock

Anbieter: Bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
ELEKTRONISCHE MUSIK
10,50 € *
zzgl. 2,90 € Versand
(10,50 € / pro Artikel)

Inhalt: 1) ELEKTRONISCHE MUSIK;

Anbieter: Deutschlands umfa...
Stand: 21.10.2016
Zum Angebot
Tanzparty - Techno elektronische musik
1,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Jetzt günstig Techno elektronische musik von Tanzparty als MP3 downloaden! 90 Sekunden Gratis Probehören und höchste Qualität geniessen.

Anbieter: musicload.de
Stand: 20.08.2015
Zum Angebot
Deutsche Elektronische Musik 2-(2)
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschrock/Progressiv

Anbieter: Thalia.de
Stand: 25.04.2017
Zum Angebot
Deutsche Elektronische Musik 2-(2)
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschrock/Progressiv

Anbieter: buch.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Deutsche Elektronische Musik 2-(2)
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschrock/Progressiv

Anbieter: Bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Elektronische Musik im 21. Jahrhundert. Enstehu...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 12 Puntke, , Sprache: Deutsch, Abstract: Elektronische Musik ist Musik, die (zum Teil) durch elektronische Klangerzeuger hergestellt wird. Bis 1950 war dieses so definiert, dass Musik als elektronisch galt, sobald bei einem Lied in irgendeiner Art und Weise Strom beteiligt war. Nach diesem Prinzip würden heute allerdings alle Lieder als elektronische Musik gelten, allein aufgrund der Verstärker und Lautsprecher, weshalb man seitdem Werner Meyer-Epplers Definition benutzt. Dieser verwendete den Begriff erstmals 1949 im Untertitel eines seiner Bücher (Elektrische Klangerzeugung: Elektronische Musik und synthetische Sprache). Vor den 1950ern gab es zwar noch kaum technische Mittel zur Komposition elektronischer Musik, wie wir es heute kennen, jedoch gab es trotzdem schon Anfänge und Entstehungen von Musikern und Komponisten, die was neues im Sinn hatten. Schon im Jahre 1867 konstruierte der Direktor der Telegraphenfabrik Neuchâtel Hipp ein elektromechanisches Klavier. Das erste Elektromechanische Musikinstrument. welches auch (1896) zum Patent angemeldet wurde, ist das Telharmonium (auch: Dynamophon genannt). Erfunden wurde es von Thaddeus Cahil.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot