Angebote zu "Zwischen" (1.300.677 Treffer)

Kombinatorik und die Verbindungskünste der Zeic...
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erfindungen von Athanasius Kircher und Johann Philipp Kirnberger markieren die zeitlichen Eckpunkte des Zeitraumes, in dem Komponierkästchen, musikalische Automaten, Würfelspiele zur Erzeugung von Menuetten und Polonaisen, musikalische Farbenklaviere, Fantasiermaschinen u. a. Projekte entwickelt wurden. Sebastian Klotz analysiert diese Automaten, Tabellen, Kompositionshilfen und Würfelspiele und verdichtet seine Ergebnisse zu einer Geschichte der Formalisierung des Musikalischen. Indem Klotz das Operativwerden musikalischer Zeichen und die Auslagerung des musikalischen Denkakts in technische Medien aufeinander bezieht und durch eine Vielzahl von Abbildungen dokumentiert, kann er den vielfältigen Experimentierraum für die Musikgeschichte in grundlegender Weise erschließen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Rap in Deutschland - Musik als Interaktionsmedi...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rap - für die einen der Inbegriff des subversiven Widerstands einer marginalisierten Unterschicht, für die anderen klanglicher Ausdruck von Homophobie, Misogynie und Gewaltverherrlichung. Vergessen wird dabei oft, dass Rap in erster Linie Partymusik ist. Seit der Entstehung des Stils in den 1970er Jahren ist die HipHop-Kultur ein stark umkämpftes Terrain. Ayla Güler Saieds Studie legt den empirischen Fokus auf die Biographien von Rapperinnen und Rappern verschiedener Genres und bettet diese in die theoretische Analyse der Entstehungsgeschichten des HipHop in Deutschland und den USA ein. Auf diese Weise wird eine neue Perspektive auf das Phänomen Rap enthüllt, welche die Grenzen der hegemonialen Diskurse verschiebt. Ayla Güler Saied (Dr.) ist Lehrbeauftragte an der Universität zu Köln sowie an der Fachhochschule Bielefeld. Ihre Forschungsschwerpunkte sind kritische Migrationsforschung, Cultural Studies und Rassismus.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Paul Klee und die Synästhesie der Künste. Im Sp...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,7, Technische Universität Berlin (Fachgebiet Audiokommunikation), Veranstaltung: Malerei und Musik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Tatsache, dass Paul Klee im Laufe seiner langen kreativen Schaffensphase die Auseinandersetzung mit der Musik wie der Malerei gleichermaßen suchte, vielmehr noch sich bemühte, deren strukturelle und stilistische Gemeinsamkeiten zu ergründen, lässt sich nicht zuletzt auf Klees familiäre Wurzeln, die persönlichen Gegebenheiten während seiner Kindheit und Jugend zurückführen. Unverkennbar ist in seinen Werken - über die gesamte Zeit seiner künstlerischen Tätigkeit hinweg und damit von den jüngsten Jahren an bis hin zu seinem Tod - die stetige Bezugnahme auf die Musik, und dies in verschiedenster, teils konkreterer, teils abstrakterer Weise. Während die unterschiedlichen Arten der Verquickung von zeichnerischen und musikalischen Inhalten und Strukturen an fortgeschrittener Stelle dieser Arbeit einer näheren Begutachtung unterzogen werden sollen, soll das Augenmerk zu Beginn der Arbeit auf Klees künstlerischem Werdegang liegen und sollen all jene Einflussgrößen beleuchtet werden, welche den Grundstein legten für seine weitere kreative Entwicklung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Heavy Metal. Ein jugendgefährdendes Musikgenre?...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: keine Note, , Veranstaltung: 5. Unterrichtsbesuch Gymnasium 9. Klasse, Sprache: Deutsch, Abstract: Indem die Schülerinnen und Schüler ausgewählte Metal-Songs aspektgeleitet unter Berücksichtigung einschlägiger Kontexte interpretieren, reflektieren sie das Verhältnis von inhaltlicher Konzeption und möglicher Rezeption und gelangen zu einem differenzierten Urteil darüber. Sie erweitern ihre musikbezogene Reflexionskompetenz. Die Geschichte der Rockmusik ist unter anderem eine Geschichte soziokultureller Konflikte: zwischen gesellschaftlichen Schichten, zwischen ästhetischen Haltungen, zwischen Generationen. Ein häufig zu beobachtender Reflex auf das Neue, dass in Produkten von Jugendmusikkulturen artikuliert wird (und das durchaus provokante Formen der Kritik an bis hin zur völligen Negierung von bestehenden Verhältnissen beinhalten kann), besteht darin, sie als bedrohlich, gefährlich, schädlich oder zumindest sinnlos abzutun. Ein Dokument ein solchen Einschätzung in Bezug auf die damals noch relativ junge Richtung Heavy Metal ist in der Reportage Ihr Kinderlein kommet des Bayerischen Rundfunks von 1990 zu sehen (abrufbar unter https://www.youtube.com/watch?v=N9zn8yvY8zc (Stand 11.10.2015)). Die hier vorgetragenen Thesen werden als Einstiegsmaterial gewählt, um die SuS auf die Wertbezüge und Wahrnehmungsweisen aufmerksam zu machen, die damals zu einer solchen Ablehnung geführt haben und teilweise immer noch führen (z. B. dort, wo Heavy Metal-Fans aufgrund ihrer Kleidung und Haartracht sogleich mit Satanisten gleichgesetzt werden). Das Einstiegsmaterial soll eine nähere Auseinandersetzung mit den Stücken motivieren, die in dem Beitrag verurteilt werden, und die SuS zugleich zu einer (zunächst intuitiven, später dann materialbezogenen) Haltung herausfordern.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Zwischen den Grenzen. Die Entwicklung Stockhaus...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,2, Philipps-Universität Marburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit setzt sich mit der Problematik der frühen seriellen Musik im Kontext ihrer Entstehung und Entwicklung auseinander. Im Besonderen soll es dabei um die Grenzen und Schwierigkeiten in der Umsetzung und um die daraus resultierende Frage gehen, ob die elektronische Musik diese Schwierigkeiten zu überwinden vermag. Hierzu bezieht sich die Arbeit ausschließlich auf Karlheinz Stockhausen, da dieser schon in den 1950ern entscheidend zur Formulierung der seriellen Musik beitrug und die instrumentale und elektronische Umsetzung dieses Konzepts realisierte. Anhand zweier Werke aus dem Repertoire Karlheinz Stockhausens soll die Entwicklung von Konzept und Umsetzung seiner frühen seriellen Kompositionen untersucht werden. Um dieThematik veranschaulichen zu können, wird zunächst die Grundlage einer Definition von serieller Musik vorgestellt. Zudem wird eine kurze geschichtliche Einordnung gegeben, um die Entwicklungen und Möglichkeiten der Komponisten dieser Zeit zu verdeutlichen. Durch die Frage nach den Schwierigkeiten in der Umsetzung dieses musikalischen Ordnungsprinzips sollen die verschiedenen Aspekte der instrumentalen und elektronischen Umsetzung beleuchtet und miteinander verglichen werden. Darüber hinaus wendet sich die Arbeit der Frage zu, ob die elektronische Musik eine logische Konsequenz aus den Anfängen der seriellen Musik Stockhausens ist.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Massendefekt-Zwischen Gleich Und Anders (Specia...
15,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Massendefekt-Zwischen Gleich Und Anders (Special EIm niederrheinischen Meerbusch bei Düsseldorf zuhause und seit mehr als zehn Jahren musikalisch aktiv, zählen Massendefekt mit vier erfolgreich veröffentlichten Studioalben, diversen Compila

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
BRDigung-Zwischen Engeln & Teufeln (Musik-CD)
16,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

BRDigung-Zwischen Engeln & TeufelnDisc 11 Intro 2 Scheiss Problem3 Kein Schritt zurück4 Wenn der Vorhang fällt5 Für meine Freunde6 Weg zum letzten Gericht7 Vom Teufel regiert8 Was dir fehlt9 Engel in der Nacht10 Das Ende der Welt11 So i

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 24.04.2018
Zum Angebot
Blasmusik Oberstaufen-Zwischen Berg Und Tal (Mu...
17,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Blasmusik Oberstaufen-Zwischen Berg Und TalDisc 11 Castaldo - Marsch (Instrumental)2 Nasim Krajanum (Polkalied)3 Musikantenherz (Walzer Instrumental)4 Rosamunde (Polka Instrumental)5 San - Lorenzo - Marsch (Marsch Instrumental)6 Streetband - Dixie (Dixie

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 22.04.2018
Zum Angebot
Kunst als Brücke zwischen den Kulturen - Afro-a...
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Globalisierung und Migration können zu interkulturellen Spannungen führen. Ist Kunst in der Lage, eine Brücke zwischen den Kulturen zu schlagen? Und wenn ja - auf welche Weise? Ausgehend von diesen Fragen beleuchtet Jürg Martin Meili Gehalt und Wirkung von Kunst im Hinblick auf ihren gesellschaftspolitischen Einfluss. Dazu werden u.a. Texte von Bürgerrechtlern wie Martin Luther King jr. und Malcolm X, Musikern wie Miles Davis, Chuck Berry und 2Pac sowie Philosophen wie John Dewey und Richard Rorty aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven (Philosophie, Soziologie, Geschichte sowie Anglistik/Afro-Amerikanistik) untersucht. Jürg Martin Meili ist als (Mittelschul-)Lehrer und freischaffender Journalist tätig.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die peruanische Kultur (Tanz und Musik) als int...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interkulturelle Kommunikation, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung (Department für Migration und Globalisierung), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Forschungsarbeit über Die peruanische Kultur (Tanz und Musik) als interkulturelle Verbindung zwischen Peru und Wien entstand aus persönlichem und fachlichem Interesse an der peruanischen Folklore. Die Arbeit zeigt unter anderem, dass peruanische Folklore deutlich mehr als Andenmusik ist, und nach einer Begriffsklärung über Kultur und Interkulturalität sowie nach einer Einführung in die peruanische Folklore werden Verbindungen zwischen beiden Kulturen (Peru und Österreich bzw. Wien) aufgezeigt. Anhand von Befragungen der WienerInnen mittels Fragebögen sowie von Interviews mit KünstlerInnen und Förderer/Förderinnen beziehungsweise der Besucherin einer Kulturveranstaltung wird der Frage nachgegangen, ob peruanische Folklore durch Tanz und Musik Interesse in der einheimischen Wiener Bevölkerung (Erwachsene) für diese Kultur wecken kann. Die daraus resultierenden Ergebnisse und Verbesserungsvorschläge eröffnen neue Perspektiven zur Förderung derselben. Das Land Peru ist im Besitz des Erbes einer großen Kultur, wobei die Anfänge auf dem Gebiet von Tanz und Musik nachweislich 5.000 Jahre in die bekannte, älteste Zivilisation Südamerikas (Caral), mit dem historischen Fund von 32 Querflöten zurückreicht. Die zahlreichen Präinkakulturen mit ihren unterschiedlichen Ausprägungsformen von Folklore sind in der Hochkultur der Inkas zusammengefasst, die bis heute noch prägend für die Anden ist. Besonders herausragend sind die Feste Inti Raymi, das zur Wintersonnwende gefeiert wird, sowie Fiesta de la Candelaria, das mit mehr als 100.000 TänzerInnen und 40.000 MusikerInnen sehr beeindruckend und einzigartig ist und deshalb von der UNESCO zum Immateriellen Kulturerbe ernannt wurde. Durch die Teilung des Landes in drei komplett verschiedene Regionen (Küste, Anden, Urwald) entstanden sehr unterschiedliche Kulturen mit einer großen Vielfalt an Folklore, was durch die Verschmelzung mit anderen Kulturen (z.B. Spanien, Afrika, Roma) noch verstärkt wurde.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot