Stöbern Sie durch unsere Angebote (10.214 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Über Musik
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alfred Brendels Buch ist ein brillantes Kompendium der Klaviermusik und zeigt, dass der weltberühmte Pianist auch ein glänzender Stilist und Analytiker ist. Es enthält alle seine viel gerühmten Texte zur Musik in einer überarbeiteten und erweiterten Ausgabe. Ob sich der große Pianist als Mozart-Spieler selbst ermahnt, über lustige Musik sinniert und Werke von Bach, Beethoven, Schubert, Schumann, Liszt, Busoni oder Schönberg beleuchtet - Brendel tut das, worüber er schreibt: Er denkt über Musik nach.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Jetzt machen wir Musik!
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Körperorchester spielen, Krachmacherlied singen, Kronkorkenschellen bauen: Dass Musik machen einfach Spaß macht, erleben die Kinder auf dieser musikalischen Erkundungstour. Beim Singen, Experimentieren und Musizieren mit Orff-, Alltags- und Körperinstrumenten sammeln sie spielerisch erste Erfahrungen mit Klängen, Rhythmen und der Notenschrift. Die 17 aufeinander aufbauenden Praxiseinheiten für ein Jahr musikalische Früherziehung sind ohne große Vorbereitung und auch für ´´Nicht-Musiker´´ in der Kita einsetzbar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
»... es ging immer um Musik«
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Musik schenkt Freude: Überzeugend und leidenschaftlich reflektiert Nikolaus Harnoncourt über sein Metier. Seine Texte, Reden und Gespräche entfalten das Lebensprogramm eines großen Künstlers, der auf sein eigenes Wirken und weit in die Musikgeschichte zurückblickt. Er befasst sich mit der Notwendigkeit der Kunst ebenso wie mit Haydn und ´´einem Krokodil namens Mozart´´, er macht sich Gedanken über romantische Einsichten und barocke Reminiszenzen. Harnoncourt blickt in die Abgründe einer unmoralischen Welt und lässt an Geschichten aus dem Musikverein teilhaben. Er erläutert, warum ein Künstler nicht lügen kann, warum die Zauberflöte ein ewiges Rätsel bleibt und warum große Kunst letztlich aus Zweifeln entsteht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Musik
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Musik ist das beste Mittel, die Seele zu erwecken; es gibt kein besseres. Musik ist der kürzeste und direkteste Weg zu Gott.´´ Mit verständlichen Worten und klaren Bildern führt der große Musiker und Mystiker Hazrat Inayat Khan uns in die Geheimnisse der Musik und der Mystik ein. Er versteht es, uns Europäern das tiefe, alte indische Wissen des Vedanta nahe zu bringen. Seine Sprache ist wie Musik, die von Ferne in unseren Ohren klingt und uns erinnert an etwas, was wir im tiefsten Inneren wissen. Diese Sprache ist für Musiker wie für Liebhaber der Musik gleichermaßen verständlich.´´Mein Ziel ist es, die Aufmerksamkeit jener, die nach Wahrheit suchen, auf das Gesetz der Musik zu lenken, das das ganze Universum durch wirkt - und das mit anderen Worten vielleicht das Gesetz des Lebens genannt werden kann: der Sinn für Proportion, das Gesetz von Harmonie, das Gesetz, das Gleichgewicht hervorbringt, das Gesetz, das hinter allen Aspekten des Lebens verborgen ist, das das Universum unversehrt erhält und das die Bestimmung des ganzen Universums deutlich macht und dabei dessen Zweck erfüllt.´´ Der Komponist Karlheinz Stockhausen schrieb über dieses Buch: ´´Es ist das Schönste, Wahrste und Hoffnungsvollste, was ich je über Musik gelesen habe´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.05.2018
Zum Angebot
Macht Musik
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Richard de Hoop zeigt, wie einfach es im Grunde ist, Teams harmonisch zusammenspielen zu lassen. Der Schlüssel dazu: Damit Teams produktiv sind, müssen sie harmonieren. Kein Orchester funktioniert, wenn es nur aus Trommeln besteht. Und nicht jeder Musiker ist ein virtuoser Trommler. Entscheidend ist, dass jeder Musiker und jedes Teammitglied die zu seinem Charakter passende Rolle spielt. Richard de Hoop nutzt die Musik als Metapher für erfolgreiche Teams und vergleicht die Charaktere von Menschen mit Musikinstrumenten, um ihre Vielfalt und Bandbreite darzustellen. Dazu hat er acht Instrumente ausgewählt, die er den Charakteren zuordnet. Nur das gekonnte Zusammenspiel und die Freude am gemeinsam erzeugten Klang führen zur Bestleistung des gesamten Ensembles. Die Kunst der Teamführung: Zuhören, sich aufeinander abstimmen und Tag für Tag leidenschaftlich zusammenspielen, damit jedes Teammitglied seine Talente zur Virtuosität entfalten kann. Es ist wirklich so einfach, deswegen: Macht Musik! ´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
Ohne Musik ist alles nichts
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Musikgeschichte einmal anders! Hier wird Musik lebendig! In mal fröhlichen, mal traurigen, dann wieder lustigen und aufregenden Geschichten erzählt dieses Buch von den Minnesängern, von Mozart und Bach, von der bösen Opernhexe Alcina und dem Ritter Lohengrin und durchstreift so mühelos die Jahrhunderte. Dabei vermittelt es wie nebenbei Wissen und macht auch schon aus den jüngeren Kindern Musikliebhaber.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Die Musik, die wir sind
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Rumis Worte sind wie Balsam für unsere Seelen. Legen Sie diese kleine, federleichte Sammlung von Gedichten spiritueller Tiefe auf Ihr Nachtschränkchen. Lesen Sie darin, schlafen Sie ruhig ein - und Ihre Seele geht auf Reisen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Der Musik Kalender 2019
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

53 Momente aus dem Leben von Musikern zwischen Höhenflug & Krise. Autobiografische Zitate, hinreißende Fotos, detaillierte Text- und Bildinfos, umfangreiches Kalendarium und Kurzbiografien. Ein Geschenk für Musizierende wie für Musikhörende.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
Conservatorium der Musik in Coeln
15,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kann man ein Instrument nur zum Spaß erlernen oder bedeutet die Beschäftigung damit auf jeden Fall ein tieferes Eintauchen in künstlerische Fragen und einen Weg ins Musikstudium? Sind beide Näherungswerte an derselben Schule vereinbar oder muss die Unterschiedlichkeit der Intentionen zum Scheitern der Institution führen? Muss sich Kunst frei von finanziellen Interessen entfalten oder muss sie gerade den Publikumsgeschmack suchen und sich von ihm abhängig machen?Spannende kulturpolitische Fragestellungen, auf die der Leser durch die Geschichte des Kölner Konservatoriums mit seinen Highlights und Tiefen interessante Antworten findet.Das chronologisch geordnete Werk beschäftigt sich mit der Geschichte des Kölner Konservatoriums. Von den Anfängen musikalischer Bildung in Köln beschreibt es den Weg zum ersten Konservatorium und führt dem Leser Entwicklung und Wandel eines stadtkölnischen Institutes vor Augen. Mit beleuchtet werden dabei die gesellschaftlichen Verflechtungen im Kölner Musikleben. In Kurzbiographien werden die Direktoren mit ihrer jeweiligen Lehrerschaft vorgestellt. Auch wird die Einflussnahme prägender Musikerpersönlichkeiten und des Kölner Bürgertums auf die Struktur ihrer musikpädagogischen Institution verdeutlicht. Es fehlt auch nicht an Hinweisen auf Zeiterscheinungen und Erfolge von Institut, Lehrern und Schülern. Das Buch umfasst den Zeitraum von 1845 bis 1975.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Beiträge zur Geschichte der Musik und Musikkult...
66,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach den prinzipiellen Fragen zur Grundlegung des Bonner Forschungsprojekts, die im vorherigen Band dieser Reihe diskutiert worden sind, richtet sich der Blick der hier vorgelegten 25 Beiträge nunmehr auf einen konkreten historischen Gegenstandsbereich: Die Musik und Musikkultur Danzigs und Westpreußens. Dieses Phänomenfeld bietet reiche Möglichkeiten, die Problemschichten einer ´´Deutschen Musikkultur im östlichen Europa´´ in vielfältiger Weise zu thematisieren: ´´Westpreußen´´ lässt sich in weit geringerem Maße als die anderen ehemaligen preußischen Provinzen als in sich geschlossenes Siedlungsgebiet verstehen, sondern trägt unübersehbar die Signaturen einer jahrhundertelangen deutsch-polnischen Beziehungsgeschichte. Das ´´Land an der unteren Weichsel´´ bietet somit einen Modellfall einer nicht hintergehbaren Interkulturalität, die sich exemplarisch in wechselhaften historischen Konstellationen ausgeprägt und zur Formierung höchst divergenter Praktiken und Diskursmuster geführt hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot