Angebote zu "Fagotte" (3 Treffer)

Peter und der Wolf, 1 Audio-CD
14,95 €
Angebot
12,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Peter ist mutig, gewitzt und furchtlos und überlistet gemeinsam mit einem kleinen Vögelchen den großen, grauen Wolf. Jede Figur der Geschichte bekommt ein eigenes Instrument zugeordnet: Den Wolf symbolisieren die strahlend-lauten Hörner, den gutmütig grummelnden Großvater das Fagott und die quakende, schnatternde Ente die Oboen (ein Schelm, wer böses dabei denkt). Und Peter? Welche Instrumente erzählen Peters Geschichte? Hört mal ganz genau hin. Eine erfrischend neue Lebendigkeit erhält die Geschichte ´´Peter und der Wolf´´ in der Aufführung des Münchener Rundfunkorchesters in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagogen Jeannot Hunziker. Im ersten Teil des Konzerts führt der Dirigent Michael Gohl das junge Publikum in die Geheimnisse der einzelnen Instrumente und des Orchesters ein. Spannende Einblicke in die klanglichen Eigenheiten der Instrumente und in Prokofjews Orchestrierung bereiten die Zuhörenden auf das musikalische Geschehen des Märchens vor und lassen sie die bekannte Musik mit neuen Ohren hören.

Anbieter: myToys.de
Stand: 06.10.2017
Zum Angebot
Moeck Kynseker 8250 Blockflöten
437,00 €
Angebot
385,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Stimmung: C, a´ = 442 Hz · Material: Pflaumenholz · Kopf: Holzkopf · Ausführung Oberfläche: natur, geölt, gewachst · Griffweise: barocke Griffweise · Bauart: Einfachloch · Ausführung: 2-teilig · Zubehör: Etuikasten, Wischerstab und -tuch, Grifftabelle, Pflegeset · Hieronimus Franciscus Kynseker Nürnberg 1636-1686 Die originalen Vorbilder für diese wunderschönen Instrumente liegen heute im, Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg. Die Moeck Kynseker hat einen Tonumfang von zwei Oktaven und entspricht der ´´Handfluit´´ des Jacob von Eyck (1590-1657). · Die Firma Moeck Seit vielen Jahrzehnten steht der Name Moeck für hervorragende Blockflöten. Hermann Moeck sen. vertrieb seit 1930 im Versandhandel Blockflöten, die in Heimarbeitsfirmen im sächsischen Vogtland hergestellt wurden, das Intonieren und Stimmen aber übernahm er selbst. Daneben vertrieb er Gamben, Clavichorde und Spinette, die z. T. in seiner eigenen Werkstatt hergestellt wurden. Im Zuge des in den 60er Jahren sich entwickelnden Interesses an historisch-aufführungspraktischen Fragen und, damit verbunden, an historisch ´´authentischen´´ Instrumenten, entstand ein besonderes Programm in den Moeck-Werkstätten: die Rekonstruktion der Holzblasinstrumente der Renaissance- und Barockzeit. Das Programm wurde wissenschaftlich begleitet, weiterentwickelt und umfasst Krummhörner, Cornamusen, Kortholte, Schalmeien und Pommern, Dulciane, Rankette, Zinken, Renaissance-Traversen und Barock-Traversen, Oboen, Fagotte und frühe Klarinetten. Der Schwerpunkt der Instrumentenherstellung aber lag von Anfang an bei den Blockflöten. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung sowie eine ständige Anpassung der Produkte an die Bedürfnisse der Musiker ist dieser Markenname bis heute ein Garant für gute Qualität geblieben. Heute werden bei Moeck in der Instrumentenherstellung neueste computergesteuerte Maschinen verwendet, aber nach wie vor ist der Anteil handwerklicher Arbeit sehr hoch. Moeck ist es im Laufe der Jahre

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 23.05.2017
Zum Angebot
Moeck Steenbergen 5213 Blockflöten
626,00 €
Angebot
519,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Stimmung: C, a´ = 442 Hz · Material: Buchsbaum · Kopf: Holzkopf · Ausführung Oberfläche: geölt · Griffweise: barocke Griffweise · Bauart: Doppelloch · Ausführung: 3-teilig · Zubehör: Etuikoffer, Wischerstab- und tuch, Zertifikat, Grifftabelle, Pflegeset · Steenbergen-Blockflöten Mehr Unikate als Serienflöten sind die MOECK-Steenbergen-Flöten (Sopran und Alt) nach Originalen der Sammlung Brüggen. Die Flöten haben einen sehr engen Windkanal, der die Luft fast über das Labium führt. So sind sie auch bei wechselndem Atemdruck sehr elastisch in Dynamik und Artikulation. Sie sprechen auch in der Höhe leicht an und zeichnen sich durch ihren ´´typisch barocken´´ hellen Klang aus. Steenbergen-Sopranblockflöten von Moeck sind in 442 Hz oder 415 Hz lieferbar. · Die Firma Moeck Seit vielen Jahrzehnten steht der Name Moeck für hervorragende Blockflöten. Hermann Moeck sen. vertrieb seit 1930 im Versandhandel Blockflöten, die in Heimarbeitsfirmen im sächsischen Vogtland hergestellt wurden, das Intonieren und Stimmen aber übernahm er selbst. Daneben vertrieb er Gamben, Clavichorde und Spinette, die z. T. in seiner eigenen Werkstatt hergestellt wurden. Im Zuge des in den 60er Jahren sich entwickelnden Interesses an historisch-aufführungspraktischen Fragen und, damit verbunden, an historisch ´´authentischen´´ Instrumenten, entstand ein besonderes Programm in den Moeck-Werkstätten: die Rekonstruktion der Holzblasinstrumente der Renaissance- und Barockzeit. Das Programm wurde wissenschaftlich begleitet, weiterentwickelt und umfasst Krummhörner, Cornamusen, Kortholte, Schalmeien und Pommern, Dulciane, Rankette, Zinken, Renaissance-Traversen und Barock-Traversen, Oboen, Fagotte und frühe Klarinetten. Der Schwerpunkt der Instrumentenherstellung aber lag von Anfang an bei den Blockflöten. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung sowie eine ständige Anpassung der Produkte an die Bedürfnisse der Musiker ist dieser Markenname bis heute ein Garant für gute Qualität geblieben.

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 23.05.2017
Zum Angebot